SPI – Sozialpädagogisches Institut Gütersloh e. V.

Herzlich willkommen!

 

Das Sozialpädagogische Institut Gütersloh e. V. (SPI) arbeitet seit 1999 mit besonderen Menschen aller Generationen. Multiprofessionelle Teams entdecken gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und Senioren persönliche Ressourcen sowie schlummernde Potenziale und entwickeln tragfähige Lösungen. Die persönliche Entwicklung aller Menschen steht dabei im Mittelpunkt. Sie findet durch Begegnung, Beratung, Begleitung, Förderung, Therapie, Betreuung, Fort- und Weiterbildung statt. Unabhängig von Herkunft, Handicap, Religion, Einstellung, Generation oder Orientierung – der Vielfalt der Menschen begegnet das SPI mit Wertschätzung, Respekt und Toleranz. Das SPI Gütersloh ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (Der Paritätische). Es ist an 13 Stand- und Förderorten in Stadt und Kreis Gütersloh vertreten.

Leitziele

Gerne möchten wir allen Interessierten die Philosophie unseres Instituts näherbringen. In diesem Zusammenhang haben wir die Ideen und die Grundsätze unserer Arbeit in Leitzielen zusammengefasst.

Ressourcen

Ressourcen- und lösungsfokussierte Psychomotorik / Zertifikatsfortbildung
Wir bieten eine Berufsqualifikation Psychomotorik an.

Immer auf dem Laufenden sein:
Was es beim SPI Neues gibt, lesen Sie hier:

Frühlingsstart: Am Samstag, dem 19. März 2016, erwarten große und kleine Kletterfreunde ab 13 Uhr im grenzenlos-Klettergarten eine neue Seilbahn und...

OGS-Overbergschule gewinnt Spielepaket

„Psychomotorischer Tag“ im SPI Gütersloh: Persönliche Gespräche standen im Mittelpunkt der Tagesveranstaltung

Bundesweites Interesse an inklusiven Elementen im Hoch- und Niedrigseilgarten in Gütersloh.

Hochleistungssportlerin Edina Müller, Mitglied der Parakanu-Nationalmannschaft, besucht grenzenlos-Klettergarten

Stadtbibliothek Gütersloh präsentiert Erfolgserlebnisse in der Frühförderung

Weitere Nachrichten


Klicken und Gutes tun: